Discographie

Discographie

 

 Als am 13. Juli 1970 die erste Single von Lena Valaitis „Halt das Glück für uns fest" erschien, konnte keiner ahnen, auf welch große Schlagerkarriere die Sängerin eines Tages zurückblicken kann.

In diesem  Jahr kann Lena Valaitis ihr 45-jähriges Schallplattenjubiläum feiern. Eine Umfrage ergab, daß 82% der deutschen Bevölkerung heute den Namen Lena Valaitis kennen. Im Laufe ihrer langen Karriere trat Lena in fast allen deutschen Fernsehshows und Unterhaltungssendungen auf und war jahrelang die „Hitparaden-Queen". Sie begeisterte das Publikum bei unzähligen Gala- und Liveauftritten und gab etliche Interviews und viele Autogrammstunden.

Nachdem Lena bereits mehrere Jahre mit ihrer ersten Band, den Frederik Brothers, aufgetreten war, bekam sie 1970 bei Philips ihren ersten Schallplattenvertrag. Produziert wurde die erste Single von Horst Heinz Hennig, der Jahre später auch „Nastrowje Mister Gorbatschow" für die Künstlerin schrieb. Ihren ersten TV-Auftritt absolvierte Lena damals in der ZDF-Drehscheibe.

1973 erschien die erste von Jack White produzierte Single „So wie ein Regenbogen". Ein Riesenhit für die Sängerin. Zu dieser Zeit spielte Lena auch in dem Kinofilm „Heut haun wir auf die Pauke" mit. Ein Film über das Leben von Jack White. Es folgten der Evergreen „Ein schöner Tag", der noch heute in fast jedem Wunschkonzert vertreten ist und „Da kommt Jose, der Straßenmusikant", mit dem Lena sämtliche Hitparaden stürmte.

1979 schrieben Michael Holm und Rainer Pietsch den Titel „Auf der Straße ohne Ziel" für Lena Valaitis, ebenso wie „Nimm es so wie es kommt" oder „Jamaica Reggae Man". Auch schrieben Hanne Haller und Ehemann Horst Jüssen Titel für die Sängerin.

Ihren größten Erfolg konnte Lena 1981 verbuchen. Sie vertrat Deutschland beim Grand Prix Eurovision in Dublin und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz. Ihr Song „Johnny Blue" wurde ein Riesenerfolg. Diese Single erschien auch in englischer Sprache. Auf der B-Seite der Single singt sie die englische Version von „Jeder Mensch hat einen Traum", die den Titel „Everybody has a dream" trägt. Dies ist auch die einzige im Handel erschienene Single von Lena Valaitis in englischer Sprache.

Eine goldene Schallplatte konnte Lena für die Fußball WM-LP mit Michael Schanze entgegennehmen. Außerdem erhielt sie das goldene Herz für mehr als eine Million verkaufter LPs „Ein Herz für Kinder". 1982 wurde Lena zur Fleurop-Lady des Jahres gekürt. Sie ist Ehrenmitglied bei Rot Weiß Oberhausen, FK Pirmasens sowie VFL Bochum. Lena ist im Besitz von über 50 Faschingsorden aus allen Regionen der Republik und dort Ehrenmitglied.

In Lenas Live-Repertoire sind neben ihren bekannten Hits auch litauische Volkslieder sowie der Beatles-Song „Yesterday", welchen sie wunderschön singt.

Einen weiteren Riesenerfolg konnte die sympathische Sängerin 1982 mit dem Song „Gloria" verbuchen, den sie in zahlreichen Fernsehshows vorstellte. Ebenso mit Duettpartnern hatte Lena viel Erfolg. Mit Rex Gildo sang sie den wunderschönen Titel „Sag noch mal ich liebe dich". 1984 erschien mit Costa Cordalis der Hit „Wenn der Regen auf uns fällt", die deutsche Version des Songs „When the rain begins to fall".

Die ein Jahr später veröffentlichte Single „Mein Schweigen war nur Spiel", schrieb Lena bis auf vier Zeilen selbst, ebenso die B-Seite „Ich wache auf". Die Aufgabe machte Lena so viel Spaß, daß sie 1987 den Song „Ich liebe dich" schrieb und diesen ihrem Ehemann Horst Jüssen widmete. Im darauffolgenden Jahr erschien eine Single-Rarität der blonden Sängerin. „You get it" hieß der Titel, der ausschließlich für Werbezwecke der Firma VW bestimmt war und so nie im Handel erschien. 1989 konnte Lena für ihre LP „Weihnachten mit Lena Valaitis" eine goldene Schallplatte entgegennehmen. Ein toller Erfolg.

1992 nahm Lena erneut an der deutschen Vorentscheidung zum Grand Prix Eurovision teil und erreichte mit dem Titel von Ralph Siegel und Bernd Meinunger „Wir sehn uns wieder" einen sehr guten 3. Platz.

1993 erschien ebenfalls vom Erfolgsproduzenten-Team Siegel/Meinunger der phantastisch zu Lena passende Titel „Menschen mit Herz".

 

CDs:    
Ein schöner Tag 1994
Golden Stars 1995
Meine größten Erfolge 1995
Meisterstücke 1996
Ob es so oder so oder anders kommt 1998
The Very Best of Lena Valaitis 2001
Ich bin verliebt... 2002

 

2004  So oder anders

 

 

 

 

2005 Die schönsten Jahre

 

2006  Weihnachten  mit Lena     (Wiederaufnahme )

2008   Das Allerbeste

2008  Star Edition

 

2009  Ein schöner Tag - the best of 2009

2010   Liebe ist...

 

 2011

incl. Duett mit Roland Kaiser "Leg nicht auf"

2012   Ich will alles

2012   So wie ein Regenbogen

2012  Die Welt der Stars & Hits (Neuauflage)

2013  So ein schöner Tag - ihre Hits

 

Maxi CDs:    
Wir sehn uns wieder 1992
Menschen mit Herz 1993
Ich lebe für den Augenblick 2001
Was kann ich denn dafür 2001
Und wenn ich meine Augen schließ' 2002
   

2004

Morgen soll die Hochzeit sein

2005   Promo-CD:   Komm lass uns tanzen (Arabische Nächte)

2006   Promo-CD:  Muss i denn zum Städtele hinaus (Duett mit Hansi

                                   Hinterseer

2007   Promo-CD:  100 Jahre Frühling

2008   Du bist nicht allein

2010   Und ich rufe deinen Namen

            

 2012   Ein schöner Frühlingstag (Those were the days)

 

2013   Ich will alles

 

2014  Heute scheint mal die Sonne

 

2015   Alles was geschieht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1998 erschien auf der CD „Melodien der Meere – Teil 2" die von Lena gesungene Version des Lale Andersen-Titels „Ein Schiff wird kommen".

2003 erschien der Song „Still rinnt die Zeit" auf der Sampler-CD „Bäääärenstark".

 

Langspielplatten:  
 Die Welt der Stars und Hits
 1972
Wer gibt mir den Himmel zurück 1974
Star für Millionen 1975
Da kommt Lena 1975
Komm wieder wenn du frei bist 1976
Meinen Freunden 1976

...denn so ist Lena

Stardiscothek

1977

1978

Ich bin verliebt 1978

Nimm es so wie es kommt

Johnny Blue - Meine schönsten Lieder

1979

1981

Lena 1982
Weihnachten mit Lena Valaitis 1989
 
 
 
 

Außerdem erschienen die folgenden LPs:  
 
 
Star-Discothek  
Motive  
Die Welt der Stars und Hits  
Ole Espana  
Meine schönsten Lieder  

 

 

 

 

 

 

1983 erschien auf der LP „Super 20" der Song von Lena „Little River". „Adieu mein kleiner Gardeoffizier" erschien 1982 auf der LP „Super Hitparade". „Die kleine Stadt will schlafen gehen" sowie das Duett mit Dorthe Kollo „Mir geht's gut" erschienen 1978 auf der LP „Ein Strauß wunderschöner Melodien" aus der Sendung „Musik ist Trumpf".
Das litauische Lied „O jus cigonai" erschien 1982 auf der LP „Lass das mal den Tony machen", ebenso das Lied „Cucurucucu paloma", welches Lena mit Tony Marschall und Costa Cordalis singt. Die LP erschien anläßlich der Tony Marschall Show.
„Was weiß ein Mann schon von einer Frau" erschien 1981 auf der LP „Gestatten, Rex Gildo", ebenso wie das Duett mit Rex Gildo „Sag noch mal ich liebe dich".

 


    


powered by Beepworld